Innovation Design Management – die University of Applied Sciences Europe führt neuen Masterstudiengang in Berlin ein

Written by markengold PR on. Posted in UE Germany

Berlin, 18. Februar 2019. Erfolgreiche Unternehmen auf der Suche nach Innovation haben traditionelle Management-Muster längst verlassen – sie denken interdisziplinär und konsequent kundenorientiert: Kreativität ist gefragt. Gelingt der Transfer von Denkweisen, Fähigkeiten und Arbeitsmethoden zwischen Design und Bereichen wie Business oder Technologie, wird er zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Genau hier setzt die University of Applied Sciences Europe mit ihrem neuen englischsprachigen Masterprogramm „Innovation Design Management“ an: An der Schnittstelle zwischen Design und Business soll innovativen und kreativen Köpfen aus unterschiedlichen akademischen Bereichen der Weg ins gehobene Management und somit in die Gestaltungsebene von Unternehmen ermöglicht werden.

Studierende aus der ganzen Welt mit Abschlüssen aus den Bereichen Wirtschaft, Marketing, Kommunikation, Technologie, Produkt-, Kommunikations- oder Markendesign erlangen in diesem einzigartigen Studiengang das nötige Wissen, um Unternehmen durch den strategischen Einsatz von Design bei der Schaffung von hochwertigeren Produkten und besseren Entwicklungsprozessen zum Erfolg zu führen. Bewerber mit Berufserfahrung sind besonders willkommen.

Berlin als Zentrum von Kreativität und Innovation gepaart mit einer starken Gründerszene ist der ideale Standort für den neuen Masterstudiengang. Die Hochschule verfolgt zudem das Ziel, Studierende möglichst früh mit der lokalen Arbeitswelt zusammenzuführen.

Das Konzept des neuen Masterprogramms wird auch durch die Studie von McKinsey & Company „The Business Value of Design“ von Oktober 2018 untermauert. Die Studie belegt, dass Geschäftsergebnisse von designorientierten Unternehmen, die den interdisziplinären Einsatz von Design als zentrales Element ihrer Wertschöpfungskette begreifen, den Branchenstandard bis um das Doppelte übertreffen.

Das neue, zweisemestrige Masterprogramm Innovation Design Management gliedert sich in drei Hauptblöcke: im theoretischen Teil werden Grundlagen in Designgeschichte, Designkultur und die gesellschaftliche Bedeutung des Designs sowie ökonomische Theorie, Analysetechniken und innovative Managementmodelle vermittelt. Im anschließenden Praxisblock können Studierende z. B. in Projekten zu Produktstrategie oder digitaler Markeninnovation mit dem gelernten Wissen experimentieren und auf Wunsch mit Partnern aus der Industrie zusammenarbeiten. Das zweite Semester vertieft die experimentelle Projektarbeit in Fächern wie z. B. Entrepreneurship und schließt mit der Masterarbeit als dritten Block ab. In Workshops, Design-Sprints und interdisziplinärer Gruppenarbeit können die Studierenden das gelernte Wissen weiter vertiefen.

Ein zentrales Thema ist natürlich Design Thinking. Johannes Kiessler, Studiengangsleiter des Masterprogramms Innovation Design Management am Berliner Campus der University of Applied Sciences Europe dazu: „Radikale beziehungsweise disruptive Innovationen erfordern neuartige Entwicklungsprozesse. In zukunftsweisenden Unternehmen ist Design-Thinking wichtiger Bestandteil auf der Suche nach Innovation und kundenfreundlichen Produkten. Im neuen Studiengang Innovation Design Management wollen wir die Studierenden optimal auf diese Entwicklung vorbereiten.

Karriereaussichten für Absolventen sind Tätigkeiten in internationalen, stark design- oder innovationsorientierten Unternehmen als Design Manager, Strategic Brand Manager, Venture Architects oder Consultants, Produktmanager, Design Strategist, Innovation Manager oder Projektmanager.

 

Fakten zum Studiengang an der University of Applied Sciences Europe, Campus Berlin:

Abschluss:                                Master-Abschluss in Innovation Design Management (M.A.)

Studienort:                              Berlin

Lehrsprache:                           Englisch

Studiendauer:                         2 Semester

Studienbeginn:                       September 2019

Credit Points:                          60 ECTS

Studienentgelt:                       13.000 Euro EU; 14.3000 Euro Non-EU

Vorraussetzungen:               Motivationsschreiben, Bachelor-Abschluss mit mindestens 240 Credits (ECTS) aus den Bereichen BWL, Finanzmanagement, Kommunikation, Marketing, Management, Design (Produktdesign, Service Design und Markendesign) sowie verwandten Studiengängen und gute Englisch-Kenntnisse (TOEFL/IELTS B2).

Bewerbungsschluss:            September 2019

 

Weitere Informationen zum Master in Innovation Design Management:

 http://www.btk-fh.de/en/program/innovation-design-management/

Weitere Informationen zur McKinsey-Studie:

https://www.mckinsey.com/business-functions/mckinsey-design/our-insights/the-business-value-of-design

 

Über die University of Applied Sciences Europe – Iserlohn, Berlin, Hamburg

Die University of Applied Sciences Europe mit Standorten in Iserlohn, Berlin und Hamburg ist eine staatlich anerkannte private Hochschule. Sie bildet in den vier Bereichen Business Management, Medien- und Kommunikationsmanagement, Sportmanagement und Psychologie sowie in Kunst & Design Gestalter und Entscheidungsträger von morgen aus und setzt den Grundstein für Karrieren auf den globalen Jobmärkten der Zukunft. Durch ihr Netzwerk von zahlreichen Partnerschulen weltweit, fördert die University of Applied Sciences Europe einen internationalen und interkulturellen Austausch sowohl in Forschung und Lehre als auch in zahlreichen Praxisprojekten. Alle Bachelor-, Master- und dualen Studiengänge sind staatlich anerkannt und akkreditiert. Darüber hinaus bietet sie duale Studiengänge sowie einen digitalen, internationalen MBA an. Ende 2014 wurde sie für weitere zehn Jahre reakkreditiert und verfügt somit über das in Deutschland größtmögliche wissenschaftliche Qualitätssiegel. Weitere Informationen: https://www.ue-germany.com/

Tags:, , ,