Gewinner der Nordic IoT Challenge 2015 gekürt

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, Technologie / Telekommunikation, TelenorConnexion

Stockholm, 22. Oktober 2015. FarmDrones, eine vernetzte Lösung für Landwirte, mit der Produktivität und Erträge gesteigert werden können, gewann das Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro.

Den Gewinner der diesjährigen Nordic IoT Challenge (NIC) gab Telenor Connexion heute bekannt. Die Initiative NIC honoriert Innovationen und herausragende Leistungen im IoT-Bereich.

FarmDrones hat eine vernetzte Lösung entwickelt, mit der Landwirte ihre Produktivität sowie ihre Erträge steigern können. Der Hauptgewinn umfasst nicht nur 25.000 Euro Preisgeld, sondern auch die Beratung und Betreuung durch das Telenor Advisory Team für eine Zeit von sechs Monaten.

Das von den Erfindern Therese von Hackwitz, Andreas Karlsson und Krum Vlakov in Göteborg entwickelte Konzept ermöglicht Landwirten durch Optimierung ihrer Grundstücke, gezielte Datenanalyse und unterstützende Software, effizienter zu arbeiten und mehr Erträge zu generieren.

„Angesichts der stetig wachsenden Bevölkerung ist der Bedarf für eine höhere Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft und der Nahrungsmittelproduktion eine Tatsache. FarmDrones’ intelligenter Einsatz von neuer vernetzter Technologie und fortschrittlicher Datenanalyse, mit der die Landwirtschaft in Zukunft umgestaltet werden soll, ist nicht nur innovativ, sondern nimmt auch ein kritisches weltweites Problem in Angriff“, sagt Per Simonsen, Senior VP, Internet of Things bei Telenor.

Der Gewinner wurde auf der Digital Winners Conference in Oslo bekannt gegeben. FarmDrones und die Mitstreiter Minalyze und hidn tempo präsentierten ihre jeweiligen Erfindungen vor Führungskräften der IoT-Branche. Im Anschluss kürte die Jury der Nordic IoT Challenge den Gewinner: FarmDrones belegte den ersten Platz, auf den Plätzen zwei und drei folgen Minalyze und hidn tempo.

Von August bis September sind zahlreiche Bewerbungen aus Island, Dänemark, Schweden Norwegen und Finnland bei der Nordic IoT Challenge eingegangen. Zu den Einsendungen gehörten Devices und Konzepte für verschiedenste Bereiche wie Smart City-Entwicklungen, Wearables, medizinische Implementierungen oder die Verwandlung ganzer Industriebranchen.

Weitere Informationen unter Nordic IoT Challenge 2015.

 

Pressekontakt

Anja Wiebensohn / Christin Sährig, markengold PR für Telenor Connexion
telenorconnexion@markengold.de, 030 219 159 – 60



Über Telenor Connexion

Telenor Connexion gehört zu den Pionieren beim „Internet der Dinge“ und der Machine-to-Machine (M2M)-Kommunikation. Heute entwickelt und betreibt das international aktive Unternehmen vernetzte Business-Lösungen, die auf 15-jähriger Erfahrung und einem kooperativen Ansatz beruhen: Er bindet Kunden mit ein und bringt ihnen einen hohen Mehrwert, der aus den vernetzten Services entsteht.
Für Volvo, Nissan, Scania, Hitachi, Allianz, Securitas Direct, Bornemann AG, Telcare und andere hat Telenor Connexion smarte, innovative vernetzte Lösungen entwickelt und weltweit mit diesen Unternehmen zusammen zum Einsatz gebracht.
Dabei unterstützen die Experten Kunden über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg – vom Design der Lösung über den Betrieb bis zur späteren Weiterentwicklung. Mit Telenor Conne­xion als Partner erhalten Unternehmen eine zuverlässige und sichere Lösung aus einer Hand, die mit der Zeit geht. Der Hauptsitz von Telenor Connexion sowie das Technische Zentrum befinden sich in Schweden. Weitere regionale Vertretungen sind in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, den USA und Japan. Telenor Connexion ist ein Tochterunter­nehmen der Telenor Group, einem der weltweit größten Mobilfunknetzbetreiber.
Weitere Informationen unter www.telenorconnexion.de

Tags: