FKK: Nacktbaden für deutsche Männer ein Gefühl von Freiheit – Frauen haben Angst vor Spannern

Written by markengold PR on. Posted in Pressetexte, RetailMeNot

  • 40 Prozent der Deutschen haben FKK-Erfahrung – sogar jeder zweite Mann
  • Jeder dritte Mann ist gerne nackt und empfindet FKK als Freiheit
  • Jede zweite Frau hat Angst vor unerwünschten Videos und Fotos
  • Nacktbaden hilft sparen: Männer geben nur halb so viel für Bademode aus wie Frauen

Berlin, 8. Juli 2014. Nackt sein oder nicht sein, das ist hier die Frage: Rund 40 Prozent der Deutschen – darunter jeder zweite Mann – haben schon einmal einen FKK-Strand besucht. Das ergab eine Umfrage von deals.com (http://www.deals.com), dem Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte. Fast die Hälfte der Nacktbader (44 Prozent) gibt jedoch an, vornehmlich als Kind dort gewesen zu sein.

Bei der Frage, wie viel nackte Haut am Strand erwünscht ist, scheiden sich männliche und weibliche Geister: Während das starke Geschlecht textilfreies Sonnen und Baden genießt und mit Freiheit verbindet (38 Prozent, nur 14 Prozent der Frauen), ist es 21 Prozent der Damen einfach nur peinlich (elf Prozent der Herren). Aber, ob aktiver FKK-Urlauber oder nur gelegentlicher Nacktbader: Die meisten Deutschen sind tolerant und halten Freikörperkultur für Geschmackssache (69 Prozent).

Nackte Tatsache: Frauen meiden FKK-Strände

Augen zu und durch: Rund jede vierte Frau findet den Anblick von nackten und schwitzenden Körpern am FKK-Strand unangenehm (23 Prozent). Das mag auch daran liegen, dass nur 16 Prozent der Damen angeben, selbst gerne nackt zu sein. Die größte Sorge jedoch ist eine andere: Fast jede zweite Frau hat Angst davor, im FKK-Bereich gefilmt oder fotografiert (48 Prozent) oder von Fremden beobachtet (41 Prozent) zu werden.

Hosen runter für die Freiheit: Männer mögen’s ausgezogen

Die Männer dagegen verbinden mit FKK vor allem ein Gefühl von Ungezwungenheit (38 Prozent) und sind gerne nackt – das bestätigt fast jeder dritte Mann (30 Prozent). Ein Grund dafür liegt überraschenderweise in der Eitelkeit des männlichen Geschlechts: Jeder siebte Mann (14 Prozent) verzichtet auf die Badehose für die perfekte Bräune und immerhin acht Prozent stehen auf FKK, da sie gerne ihren Körper präsentieren.

Männer, die sparsamen Nackedeis

Männer baden gerne nackt – und das zahlt sich aus: Sie geben jährlich lediglich 22 Euro für Bademode aus. Mit rund 44 Euro lassen Frauen das Doppelte für den perfekten Strandlook springen. Also einfach mal alle Sorgen und Hüllen fallen lassen und der Tradition der Freikörperkultur wieder eine Chance geben – das vermittelt nicht nur ein Gefühl der Freiheit, sondern ist auch noch sparsam.

Für alle, die Textilstrände bevorzugen, gibt es mit dem richtigen Gutschein günstige Bademode unter anderem bei OTTO (http://www.deals.com/otto) und ASOS (http://www.deals.com/asos).

Zur Umfrage:

Die Umfrage wurde von deals.com im Juni 2014 unter 500 Teilnehmern aus Deutschland durchgeführt. Alle Ergebnisse der Umfrage sind unter folgendem Link einzusehen: http://www.deals.com/fkk-umfrage-ergebnisse.

Über deals.com

deals.com bietet auf einer Plattform übersichtlich und tagesaktuell Gutscheine und Rabatte von über 1.500 Online-Händlern. Markenartikel aus zahlreichen Branchen wie Mode, Elektronik, Restaurants oder Reisen können mit Hilfe von Gutscheincodes, Rabattangeboten oder anderen Aktionen sofort günstiger erworben werden. deals.com ging im Mai 2012 an den Start und hat seinen Hauptsitz in Berlin. deals.com gehört zu RetailMeNot, Inc., dem weltweit größten Marktplatz für digitale Gutscheine. RetailMeNot, Inc. wurde 2009 in Austin, Texas (USA), gegründet und betreibt neben deals.com führende Gutscheinportale in den USA und Kanada (RetailMeNot), UK (VoucherCodes), den Niederlanden (Actiepagina) und Frankreich (Bons-de-Reduction, Poulpeo und ma-Reduc). RetailMeNot, Inc. ging im Juli 2013 an die Börse und ist an der NASDAQ unter dem Kürzel „SALE“ gelistet.

Folgen Sie deals.com auf Facebook und Twitter.

 

Pressekontakt deals.com

Juliane Saleh-Büttner

presse@deals.com

PR-Agentur deals.com

markengold PR

Katarzyna Rezza Vega / Christof Wisniewski

Tel: +49 (0)30 – 219 159 60

deals.com@markengold.de

 

 

Tags:,