Currently set to No Index
Currently set to No Follow

Ersatzteile online kaufen – DAPARTO erklärt, wie’s richtig geht

Berlin, 10. Juni 2021. Der Kauf von Autoersatzteilen im Internet ist kompliziert. Viele Autobesitzer merken dies erst, nachdem der Kaufprozess schiefgegangen ist. Vor allem für Laien kann sich die Suche nach dem richtigen Ersatzteil schwierig gestalten. Aber auch vermeintliche Profis können beim Ersatzteilkauf im Internet leicht an ihre Grenzen stoßen.
Der Autoteile-Preisvergleich DAPARTO erklärt, worauf Verbraucher achten müssen, damit der Kauf problemlos funktioniert.

Das richtige Ersatzteil identifizieren – So gelingt es garantiert
Im Internet findet sich eine sehr große Auswahl an Ersatzteilen und Marken. Eine gute Fachberatung hilft dabei, das für den Fahrzeugtyp passende Ersatzteil zu finden. Daher sollten Kaufinteressenten die Fachberatung vor der Bestellung nutzen, um Fehler zu vermeiden. Gute Online-Portale bieten einen Kundenservice via E-Mail, Telefon oder Live-Chat an.

Auf die Kennzeichnung achten – Die Schlüsselnummer ist oft nicht ausreichend
Als nützlichste Identifikationsquelle dient die Fahrgestellnummer. Sie befindet sich im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) unter Punkt E oder im Fahrzeug selbst, typischerweise am Türrahmen oder im Motorraum. Moderne Fahrzeuge haben außerdem ein Sichtfenster im unteren Bereich der Windschutzscheibe, wo die Nummer angezeigt wird. Die auch FIN oder VIN genannte Nummer identifiziert die im Fahrzeug verbauten Bauteile bis auf wenige Ausnahmen eindeutig. Leider kann diese Eingrenzung lediglich der Kundenservice des Online-Anbieters entschlüsseln.

Im Gegensatz zur Fahrgestellnummer grenzt die Schlüsselnummer (kurz KBA-Nummer) den Fahrzeugtyp (Modell, PS/kW etc.) lediglich ein. Sie setzt sich aus der HSN (Herstellerschlüsselnummer, 2.1 im Fahrzeugschein) und der TSN (Typschlüsselnummer, 2.2 im Fahrzeugschein) zusammen. Alle gängigen Online-Anbieter können die Angebote nach Schlüsselnummern filtern.  Eine vollständige Sicherheit kann nur gegeben werden, wenn der Interessent die technischen Spezifikationen (z.B. Maße, Form, Steckerbelegung etc.) bzw. die Originalteilenummer kennt.

Tipp des DAPARTO-Experten: Auf manchen Ersatzteilen ist die Originalteilenummer aufgedruckt. Soll also ein altes Teil ersetzt werden und die Originalteilenummer ist darauf verzeichnet, lässt sich mit dieser direkt das passende Ersatzteil finden. Sollte der unkomplizierte Ausbau nicht möglich sein, bleibt für die 100%ige Sicherheit wieder nur der Weg über den Kundenservice des Anbieters.

Auf die Erfahrung von Freunden hören – gleicher Wissensstand zahlt sich aus
Bewertungen im Internet können hilfreich sein, aber man sollte diese auch mit Vorsicht genießen. So kann man nie wissen, ob die Person hinter der Bewertung auf dem gleichen Wissensstand beim Thema Autoreparatur ist, wie man selbst. Daher empfiehlt es sich, Freunde zu befragen, die selbst schon Erfahrungen mit dem Ersatzteilkauf im Internet gemacht haben und realistisch einschätzen können, wie kompliziert der Prozess ist. Zudem sollte man vor dem Kauf die Widerrufsbedingungen prüfen.

Falsche Teile können früh entdeckt werden – Bestellung gleich nach Erhalt prüfen
Ist die Ware bestellt und geliefert, sollte zuerst einmal geprüft werden, ob die Artikelnummer auch mit der Bestellung übereinstimmt. Wer einfach losbaut oder das Ersatzteil erst nach ein paar Wochen prüft, hat ein Problem, wenn es am Ende gar nicht passt. Gesetzlich vorgegeben ist ein Widerrufsrecht von zwei Wochen. Manche Händler bieten auch eine längere Frist an. Zudem lohnt es sich in manchen Fällen, freundlich beim Händler anzufragen. Manche nehmen aus Kulanz Ersatzteile auch nach Ablauf der Frist zurück.  Bei bereits in Gebrauch genommenen Ersatzteilen ist die Rückgabe meist nicht mehr möglich. Dann müssen die Ersatzteile neu bestellt und bezahlt werden.
Um Probleme bei der Rückgabe von falsch bestellter Ware im Vorfeld zu vermeiden, sollten im Internet bestellte Ersatzteile nicht nach dem Motto „Das wird schon passen“ gekauft werden. Wer unsicher ist, sollte die Fachberatung nutzen. Auch der Vorratskauf sollte vermieden werden.

Tipp des DAPARTO-Experten: Ist das gelieferte Ersatzteil von Anfang an kaputt, der Schaden zeigt sich aber erst nach dem Einbau, können auch die Einbaukosten Teil der Erstattung sein.

Lieferort bewusst wählen – Stress vermeiden
Manche Ersatzteile sind sperrig, schwer und platzraubend. Daher sollten diese Ersatzteile möglichst an den Ort geliefert werden, an dem sie auch verbaut werden. In manchen Fällen, besonders bei Sperrgut, erfolgt die Lieferung via Spedition. Diese liefert nicht zu den üblichen Zeiten eines normalen Paketdienstes, sondern teilweise sogar nachts. Um nicht die ganze Wohnung voller Kartons zu haben oder eine schwere Kiste selbst in den fünften Stock tragen zu müssen, ist es besser, sich bewusst zu entscheiden, wo man die Teile am Ende braucht.

Nachhaltigkeit zahlt sich aus – doppelt kaufen wird teuer
Wer nur nach dem günstigsten Preis Ausschau hält, schadet dem Geldbeutel und der Umwelt. Neben dem Preis sollten Verbraucher auch immer die Qualität der Produkte im Auge behalten. Ressourcen werden vor allem dann geschont, wenn ein Ersatzteil möglichst lange hält.

Der DAPARTO-Experte weiß: Mit der richtigen Recherche sind qualitativ hochwertige Produkte in der Regel nicht viel teurer als die günstigsten und qualitativ nicht so hochwertigen Produkte.

„Der Kauf von Ersatzteilen im Internet lohnt sich, da sich dabei hochwertige Produkte zum besten Preis finden lassen. Hierfür ist es jedoch erforderlich, dass ein entsprechendes Fachwissen vorhanden ist oder die Kunden eine fachlich gute Beratung bekommen. Über unseren Preisvergleich machen wir den teilweise unübersichtlichen Markt transparent und stehen den Verbrauchern bei der Suche nach den richtigen Teilen beratend zur Seite“, erklärt Robert Krause, Geschäftsführer des Autoteile-Preisvergleichs DAPARTO.

Über DAPARTO
DAPARTO ist ein Autoteile-Preisvergleich, der Hobbymechanikern und Autoliebhabern das Suchen, Vergleichen und Bestellen aus einem Sortiment von mehr als 10 Millionen Ersatzteilen ermöglicht. Dank eines Katalogs, der auf TecDoc basiert, können die Benutzer genau die Teile finden, die mit ihrem Auto kompatibel sind.

DAPARTO wurde 2008 in Deutschland gegründet und ist seitdem im deutschen Online-Markt für Ersatzteile aktiv. DAPARTO ist auch in Österreich, Spanien, Frankreich, Italien und den Niederlanden aktiv.

Weitere Informationen unter:
https://www.daparto.de

Pressekontakt:
markengold PR GmbH
Franziska Naumann / Katharina Heß
Tel.: +49 (0)30 219 159 60
Mail: daparto@markengold.de

Copyright © markengold PR GmbH, Münzstraße 18, 10178 Berlin | realisiert von FOX mediatainment

 

Impressum  Datenschutzerklärung