Die Zukunft des E-Mail-Marketing: Fünf Trends

Written by markengold PR on. Posted in Audience Serv, Marketing, Pressetexte

Berlin, 16. November 2018. Die E-Mail ist und bleibt ein wichtiges und erfolgreiches Werbemittel im Marketing. Aufgrund sich stetig weiterentwickelnder Technologien wird die gezielte Kundenansprache verfeinert und effizienter. David Pikart, Gründer und Geschäftsführer von Audience Serv, dem international agierenden Zielgruppen-Spezialisten, wirft einen Blick in die Zukunft und stellt fünf Trends vor. Personalisierung und die Nutzung von künstlicher Intelligenz sind nur einige Aspekte, die eine wichtige Rolle spielen werden.

Trend 1: Versenden zum perfekten Zeitpunkt

Wann werden potenzielle Kunden via E-Mail am besten erreicht und die Nachricht verschwindet nicht als eine unter vielen im Posteingang? Mithilfe eines Algorithmus werden Internet- und E-Mail-Nutzungsverhalten analysiert, sodass der Kunde eine E-Mail zum, für ihn individuell, perfekten Zeitpunkt erhält: genau dann, wenn er online ist und die höchste Interaktionsrate, demnach Öffnung, Klick und Conversion, vorweist.

Trend 2: Auf dem Weg zur Programmatic E-Mail 

Userangaben sollten idealerweise mit zusätzlichen Informationen angereichert werden. Dazu gehören auch Reaktionen auf Produkte, Texte, Bilder und Themen in ihrem E-Mail-Postfach, in besuchten Webshops oder sogar generell anhand besuchter Seiten, ähnlich wie beim Programmatic Display Advertising. Die vollständige Nutzung des Datenpotenzials ermöglicht, zielgenau und hochindividualisiert E-Mails zu versenden, mit beispielsweise dynamischen Inhalten, Textbausteinen, Betreffzeilen, Produkten, Farben, Bildern. Die Umsetzung muss dabei von den Anbietern datenschutzkonform umgesetzt werden.

Trend 3: E-Mail als Integrated Marketing Channel 

E-Mail-Marketing sollte verstärkt in Integrated Multi Channel-Kampagnen aufgenommen werden, um die Customer Journey vom ersten Berührungspunkt bis zur finalen Conversion positiv zu beeinflussen. Hier eignet sich E-Mail Re-Targeting: Nach dem Webseitenbesuch wird eine E-Mail verschickt, um zur finalen Conversion beizutragen. Darüber hinaus bietet sich die Nutzung der E-Mail-Adresse für ein Re-Targeting über Social Media-Kanäle wie Facebook an, um die Ansprache noch effektiver zu gestalten. 

Trend 4: Mehrwert durch Inhalt

Ganz nach dem Motto „Content is King” sollte auch in Newslettern mehr Wert auf den Inhalt gelegt werden. Die E-Mail dient als perfektes Informationsmedium, daher ist es wichtig, einen Kunden gezielt und nur mit relevanten Inhalten anzusprechen. So entsteht für ihn ein entscheidender Mehrwert.

Trend 5: Künstliche Intelligenz und Machine Learning-Methoden 

Kampagnenerfolge werden nutzergenau im Detail betrachtet. Die Masse an Informationen (Stichwort: Big Data) wird mit Hilfe von Algorithmen analysiert und automatisch mit Machine Learning-Methoden optimiert. Eine erste Skalierbarkeit ist durch eine Lookalike-Betrachtung möglich, bis man genügend Informationen zum User gesammelt hat und eine vollindividualisierte Ansprache möglich ist. Die Integration dieser Tools dient dem Zweck der Effizienz und der Effektivität, sodass gerade Klick- und Conversion-Rates auf ein neues Level gehoben werden.

 

Über Audience Serv

Audience Serv ist ein international agierender Zielgruppen-Spezialist, der in 19 Ländern aktiv ist und über Standorte in Berlin, München, Amsterdam, Singapur und Hanoi verfügt. Aktuell arbeiten dort über 50 Audience-Experten an der Weiterentwicklung der perfekten Methode zur Zielgruppen-Segmentierung. Unter Anwendung von Techniken des Machine Learnings und der künstlichen Intelligenz hebt das 2008 gegründete Unternehmen das Direct Marketing auf ein neues Performance-Level.
Weitere Informationen: www.audienceserv.de

 

Pressekontakt

markengold PR GmbH
Anja Wiebensohn / Franziska Naumann
Tel. 030 219 159 60
Mail: audienceserv@markengold.de

Tags: