www.galid.com
www.galid.com
www.galid.com
www.galid.com

Deals.com-Studie zum Weltnudeltag: Deutsche lieben lange Nudeln mit Biss

Written by markengold PR on. Posted in Internetportale, Pressetexte, RetailMeNot

  • Deutsche essen durchschnittlich drei Mal pro Woche Nudeln – und geben dafür 18 Euro im Monat aus
  • Beim Nudelkauf entscheidet die Form noch vor dem Preis
  • Deutsche mögen‘s lang: Spaghetti sind die beliebteste Nudelsorte
  • Al dente mit Sauce & Löffel: So essen die Deutschen ihre Nudeln am liebsten
Berlin, 10. Oktober 2013. Ob lang, kurz, spiral- oder röhrenförmig, mit Tomatensauce, Pesto oder Bolognese: Nudeln kommen in allerlei Formen und auf den verschiedensten Wegen der Zubereitung auf den Tisch. Und am 25. Oktober ist ihr Tag – der Weltnudeltag. Passend dazu geht die aktuelle Umfrage von Deals.com (http://www.deals.com), dem Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte, den Nudelvorlieben der Deutschen auf die Spur: Für fast zwei Drittel der Deutschen sind Nudeln das Lieblingsessen (62 Prozent) – auch, weil sie einfach zuzubereiten sind (48 Prozent). Durchschnittlich dreimal in der Woche steht Pasta bei uns auf dem Speiseplan. Frauen sind dabei die größeren Nudelliebhaber, denn zwei von drei Frauen (nur 58 Prozent der Männer) essen Spaghetti und Co. am liebsten. Knapp 18 Euro werden pro Bundesbürger monatlich in den Nudelverzehr investiert. Die zehn beliebtesten Nudelsorten der Deutschen: Spaghetti auf Platz 1 Lang vor kurz – Spaghetti sind der klare Sieger der beliebtesten Nudelsorten. Deutsche Männer mögen’s außerdem mit Loch: Jeder dritte Mann bevorzugt Penne, Makkaroni oder Rigatoni (hingegen nur 23 Prozent der Frauen).
Spaghetti 27%
Fusilli /Spirelli 16%
Penne 12%
Tagliatelle / Bandnudeln 10%
Makkaroni 12%
Farfalle 5%
Rigatoni 4%
Spätzle / Knöpfle 4%
Lasagne 3%
Canneloni 2%
Schupfnudeln 1%
Form schlägt Preis: Nudelkäufer achten besonders aufs Aussehen Bei Nudeln wird nicht gespart: Solange die Form stimmt, werden Marke und Preis beim Einkauf zur Nebensache. Laut Umfrage gibt für mehr als die Hälfte der Befragten die Form den Ausschlag bei der Nudelwahl (53 Prozent). Die Marke (19 Prozent) und der günstigere Preis (14 Prozent) liegen dabei an hinterer Stelle. Ob die Spaghetti oder Penne ein Bio-Produkt sind, ist ebenfalls nebensächlich (6 Prozent). Deals.com fand außerdem heraus, dass sich zuallererst natürlich harte Nudeln aus der Packung (85 Prozent) großer Beliebtheit erfreuen. Aber immerhin fast jeder vierte Deutsche (23 Prozent) greift am liebsten zu haltbaren frischen Nudeln aus dem Kühlfach. Darauf folgen selbstgemachte Nudeln (10 Prozent), ganz frische Nudeln (von der Frischetheke/ aus dem Fachgeschäft) (8 Prozent) und Nudeln im Fertiggericht (7 Prozent). Immerhin jeder Zweite hat die beliebten Teigwaren schon mal selbst gemacht (46 Prozent) – jeder Fünfte hat die eigene Pastaherstellung zwar schon ausprobiert, findet jedoch den Aufwand zu groß (20  Prozent). Essensvorliebe: Al dente mit Sauce und Löffel Es ist, wie bei Vielem, eine Frage des Geschmacks. Deutsche lieben ihre Nudeln bissfest: Jeder zweite Befragte isst Nudeln besonders gerne al dente (51 Prozent). Nur 17 Prozent bevorzugen ihre Spaghetti dagegen eher weich gekocht. Am liebsten genießen die Deutschen ihre Nudeln klassisch mit Sauce (80 Prozent). Ein Viertel verfeinert ihre Pasta mit Pesto (27 Prozent). Andere essen sie wiederum mit Olivenöl und Gewürzen (17 Prozent), Ketchup (7 Prozent) oder auch pur (3 Prozent). Vor allem Frauen nehmen beim Verzehr von langen Nudeln (wie z.B. Spaghetti) Gabel und Löffel zur Hand (42 Prozent der Frauen versus 31 Prozent der Männer). Bei der Zubereitung gibt jede vierte Frau Öl ins Wasser (24 Prozent) und zwölf Prozent der Männer und Frauen brechen lange Nudeln vor dem Kochen, damit sie sich besser essen lassen. Zur Umfrage: Die Studie wurde von Deals.com im September/ Oktober 2013 mit 291 Befragten durchgeführt. Alle Ergebnisse der Umfrage sind unter folgendem Link einzusehen: http://www.deals.com/nudeln-umfrage-ergebnisse.   Über Deals.com Deals.com bietet auf einer Plattform übersichtlich und tagesaktuell Gutscheine und Rabatte von über 1.000 Online-Händlern. Markenartikel aus zahlreichen Branchen wie Mode, Elektronik, Restaurants oder Reisen können mit Hilfe von Gutscheincodes, Rabattangeboten oder anderen Aktionen sofort günstiger erworben werden. Deals.com ging im Mai 2012 an den Start und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Deals.com gehört zu RetailMeNot, Inc., dem weltweit führenden Marktplatz für Online-Gutscheine und Rabatte. RetailMeNot, Inc. wurde 2009 in Austin, Texas (USA), gegründet und betreibt neben Deals.com die größten Gutscheinportale in den USA (RetailMeNot), UK (VoucherCodes), den Niederlanden (Actiepagina) und Frankreich (Bons-de-Reduction, Poulpeo und ma-Réduc). Pressekontakt Deals.com Juliane Saleh-Büttner presse@deals.com PR-Agentur Deals.com markengold PR Katarzyna Rezza Vega Tel: +49 (0)30 – 219 159 60 presse@deals.com

Tags: