Deals.com-Studie zeigt: Shoppen per Smartphone liegt im Trend

Written by markengold PR on. Posted in Internetportale, Pressetexte, RetailMeNot

  • Mobile Shopping weit verbreitet: Ein Viertel hat schon einmal mobil eingekauft
  • Bei Online-Gutscheinen kommt Preisnachlass in Prozent am besten an
  • Online-Gutscheine beliebter als Offline-Gutscheine
Berlin, 8. Juli 2013 – Einkaufen mit dem Smartphone wird immer beliebter. Vier von fünf Internetnutzern halten Mobile Shopping für eine attraktive Einkaufsmöglichkeit – jeder vierte Smartphone-Besitzer hat schon einmal mobil im Internet bestellt. Dies hat Deals.com (www.deals.com) das Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte, im Rahmen einer Studie (http://www.deals.com/couponing-studie-2013) herausgefunden. Darüber hinaus zeigt Deals.com mit der Studie, welche Form von Gutscheinen die Internet-Shopper am meisten anspricht: Es ist eindeutig der Preisnachlass in Prozent, der am besten ankommt. Mobile Shopping als attraktive Einkaufsmöglichkeit Die Deals.com-Studie untersucht verschiedene Aspekte des Online-Shopping-Verhaltens. 81 Prozent der Befragten bewerten Mobile Shopping als eine attraktive Einkaufsmöglichkeit. 39 Prozent kennen mobile Shops, haben aber noch nicht dort bestellt. Als größten Hinderungsgrund gaben die Internetnutzer das Fehlen einer Datenflatrate im Mobilfunkvertrag an. Da bei der zukünftigen Entwicklung der Datentarife immer mehr Menschen über Pauschaltarife verfügen werden, ist davon auszugehen, dass diese bald auch vermehrt mobil einkaufen werden. Der Trend zu Mobile Shopping wird sich somit in naher Zukunft noch weiter verstärken. Lediglich 19 Prozent der Studienteilnehmer gaben an, dass für sie Shoppen mit dem Smartphone (noch) keine Alternative ist. Online-Gutscheine am liebsten mit Prozentnachlass Viele Menschen wollen beim Einkauf im Internet Produkte günstiger erwerben. Online-Gutscheine sind hier besonders beliebt. Deals.com hat herausgefunden, dass fast die Hälfte (46 Prozent) der Befragten schon einmal eine Gutschein-Website wie Deals.com genutzt hat. Dabei wurden die Internetnutzer auch gefragt, welche Art von Online-Gutscheinen sie bevorzugen. Fast die Hälfte (47 Prozent) gab an, dass ein Preisnachlass in Prozent sie am meisten anspricht – 38 Prozent favorisieren einen reduzierten Angebotspreis. Lediglich sieben Prozent halten einen Mengenrabatt („3 Produkte zum Preis von 2 Produkten“) für die attraktivste Gutschein-Variante. 22 Prozent der Befragten geben zu, dass sie mit Online-Gutscheinen mehr einkaufen als ohne Preisrabatte. Auf die Hälfte (48 Prozent) der Internetnutzer hat der Preisnachlass durch Gutscheine keinen Einfluss. Sie sagen, mit Gutscheinen nicht mehr einzukaufen als sonst. Auf die Frage, wie sie einen Gutschein am liebsten einlösen, gaben 30 Prozent an, dies am liebsten online zu tun. Nur 17 Prozent der Befragten gehen mit einem Gutschein in den Laden. 41 Prozent lösen Gutscheine sowohl online als auch im Geschäft ein – abhängig vom zu kaufenden Produkt. „Im Rahmen der Studie wollten wir tiefere Einsichten in das heutige Shopping-Verhalten gewinnen und herausfinden, wie, wo und in welcher Form Gutscheine am ehesten gefragt sind“, kommentiert Tobias Conrad, General Manager von Deals.com, die Ergebnisse. „Wir sehen Mobile Couponing als nächsten großen Shopping-Trend für Deutschland. Dabei werden Gutscheine direkt auf ein mobiles Gerät geschickt und können unterwegs – also jederzeit und an jedem Ort – direkt im mobilen Shop eingelöst werden, wie es in den USA bereits schon Realität ist. Die Studie hat gezeigt, dass Mobile Shopping auch hierzulande absolut im Kommen ist.“ Die Studie von Deals.com (www.deals.com) wurde im März 2013 zusammen mit dem Research-Unternehmen Dcore durchgeführt. Sie umfasst eine repräsentative Stichprobe der Internetpopulation ab 18 Jahren nach Geschlecht und Alter in Deutschland. Für die Studie wurden 1073 Internetnutzer befragt. Weitere Informationen sowie graphische Auswertungen der Studienergebnisse finden Sie hier: http://www.deals.com/couponing-studie-2013. Über Deals.com Deals.com bietet auf einer Plattform übersichtlich und tagesaktuell Gutscheine und Rabatte von über 1000 Online-Händlern. Markenartikel aus zahlreichen Branchen wie Mode, Elektronik, Restaurants oder Reisen können mit Hilfe von Gutscheincodes, Rabattangeboten oder anderen Aktionen sofort günstiger erworben werden. Deals.com ging im Mai 2012 an den Start und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Deals.com gehört zu RetailMeNot, Inc., dem weltweit führenden Marktplatz für Online-Gutscheine und Rabatte. RetailMeNot, Inc. wurde 2009 in Austin, Texas (USA), gegründet und betreibt neben Deals.com die größten Gutscheinportale in den USA (RetailMeNot), UK (VoucherCodes), den Niederlanden (ActiePagina) und Frankreich (Bons-de-Reduction, Poulpeo und ma-Réduc). Folgen Sie Deals.com auf Facebook und Twitter.   Pressekontakt Deals.com Juliane Saleh-Büttner presse@deals.com   PR-Agentur Deals.com markengold PR Katarzyna Rezza Vega Tel: +49 (0)30 – 219 159 60 presse@deals.com  

Tags:,