Bequemer Esel oder flotter Hengst – die Fahrradtrends 2011

Written by markengold PR on. Posted in Internetportale, Pressetexte, Twenga.de

Berlin, 7. April 2011. Der Frühling ist da und somit hat die Fahrradsaison 2011 offiziell begonnen. Die Temperaturen steigen und deutsche Radler können sich endlich wieder auf den geliebten Drahtesel schwingen. Wie bereits im Vorjahr hat die Shopping-Suchmaschine Twenga.de ermittelt, welche Fahrradmodelle momentan bei deutschen Radlern im Trend liegen und welches Fahrradzubehör am beliebtesten ist. Das robuste Mountainbike ist in diesem Frühling das beliebteste Fahrrad und verdrängt den Vorjahressieger „Hollandrad“ von Platz eins. Das Elektrofahrrad für bequemes Radeln ist, wie im vergangen Jahr, wieder auf dem zweiten Platz zu finden. Beachtlich: Das Cityrad, das im vergangenen Jahr noch den neunten Platz belegte, macht den deutlichsten Satz nach oben und springt nun auf dem fünften Platz im Ranking der beliebtesten Fahrradmodelle. Top-Fahrradmodelle auf Twenga.de (*) 1. Mountainbike 2. Elektrofahrrad 3. Trekkingrad 4. Hollandfahrrad 5. Cityrad 6. Rennrad 7. Cyclo-Cross-Fahrrad 8. Klapprad 9. Cruiser Fahrrad 10. BMX Rad Sicherheit geht vor. Ganz nach diesem Motto ist der beliebteste Radsportartikel der Fahrradhelm. Die Sicherheit für das Fahrrad selbst hingegen, das Fahrradschloss, ist überraschenderweise erst auf dem siebten Platz des Top-Zubehör-Rankings zu finden. Von größerer Wichtigkeit ist die richtige Bekleidung. Von der Radlerhose über das Trikot bis hin zu Fahrradschuhen – gleich fünf Artikel rund um das Outfit sind in den Top-5 vertreten. Top-Zubehör fürs Fahrrad auf Twenga.de (*) 1. Fahrradhelm 2. Radlerhose 3. Fahrradtasche 4. Fahrrad-Trikot 5. Fahrradschuhe 6. Fahrradkorb 7.  Fahrradschloss 8. Fahrradhandschuhe 9. Fahrradshorts 10. Fahrradcomputer „Ob für den Weg zur Arbeit, Sport oder Freizeit – das vielfältige Angebot an Fahrradtypen bietet für jedermann das passende Fortbewegungsmittel. Darüber hinaus ist und bleibt das Fahrrad eines der ökologischsten Verkehrsmittel“, so Katja Brömel, Country Manager Germany bei Twenga.de. „Die Auswahl an Fahrrädern und Zubehör im Internet ist riesig. Mit Twenga kann man ganz einfach und schnell über 500.000 Radsport- Produkte vergleichen und findet so garantiert den günstigsten Preis.“ Quelle: Twenga Analyse der Besucherzahlen der letzten 30 Tage (Stand: 05.04.2011) Über Twenga.de: Twenga.de ist Produktsuchmaschine, Preisvergleich und Shopping-Guide in einem. Millionen Internet-User finden dank Twenga.de jedes gewünschte Produkt zum günstigsten Preis im Online-Shop ihrer Wahl. Mit Hilfe einer eigens entwickelten Technologie erfasst Twenga automatisch alle Angebote von Online-Shops aus 15 Ländern, stellt diese auf seinen Seiten dar und ermöglicht so seinen Benutzern eine einfache Suche sowie einen umfassenden Vergleich von Produkten. Twenga.de ist somit der umfangreichste Preisvergleich im Internet. Alle Suchergebnisse werden auf Twenga.de objektiv dargestellt. Das Unternehmen Twenga wurde im Jahr 2006 von Bastien Duclaux und Cédric Anès gegründet. Inzwischen ist Twenga unter anderem in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien, Polen, den Niederlanden, Brasilien, Russland, den USA, Australien, Japan und China aktiv. Twenga bietet über 350 Millionen Angebote von mehr als 160.000 Online-Händlern weltweit. Über 45 Millionen Internet-Nutzer haben die Twenga-Seiten allein im November 2010 besucht. Im letzten Jahr hat Twenga den Red Herring 100 Global Award gewonnen, der an die 100 innovativsten Unternehmen der Welt verliehen wird, und wurde von Ernst & Young als „Unternehmen der Zukunft“ ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.twenga.de. Facebook: http://www.facebook.com/TwengaDE Pressekontakt: markengold PR GmbH Anja Wiebensohn Münzstraße 18 10178 Berlin Tel.: (030)-219159-60 twenga@markengold.de www.twenga.de www.markengold.de

Tags: