AWE EU VERKÜNDET DIE 20 FINALISTEN DER BREAKTHROUGH AUGGIE AWARDS

Written by markengold PR on. Posted in AWE Europe, Pressetexte, Technologie / Telekommunikation

AWE, IEEE und VR zeichnen auf der AWE EU 2018 die Zusammenarbeit von Industrie und Hochschulen im Bereich Augmented und Virtual Reality aus

München – 8. Oktober 2018. Die weltweit führende XR-Veranstaltungsreihe AWE (Augmented World Expo), gab heute die 20 Finalisten bekannt, die für die Breakthrough Auggie Awards nominiert wurden. Mit dem Breakthrough Auggie Awards werden Kooperationsprojekte von Industrie und Wissenschaft ausgezeichnet, deren Innovationen und Technologien aus den Bereichen AR, VR und/oder XR großes Potenzial für die Akzeptanz der breiten Masse haben, sowie eine industrielle Nutzung versprechen. Die Awards werden in Zusammenarbeit von AWE, IEEE und VR First organisiert und auf der AWE EU 2018 präsentiert.

Die diesjährige AWE EU 2018 findet vom 18. bis 19. Oktober 2018 in München statt und gilt als Treffpunkt für Pioniere, Aussteller und Experten der europäischen AR, VR und XR-Branche sowie ihrer immersiven Technologien. Wie bei den AWE-Konferenzen in den USA, China und Israel, werden auch auf der AWE EU in München die begehrten Auggie Awards in mehreren Kategorien verliehen, um die herausragenden Leistungen von Einzelpersonen und Organisationen im Bereich XR zu würdigen.

NEU: Breakthrough Auggie Awards

In diesem Jahr wird das bewährte Programm der „Best of Show“-Auggie Awards um drei Kategorien – die BREAKTHROGH AUGGIE AWARDS erweitert, um der neuen Partnerschaft von AWE EU, IEEE und VR First Rechnung zu tragen:

  • Most Innovative Breakthrough: Auszeichnung eines Kooperationsprojekts, das einen neuen und einzigartigen Ansatz eingeführt hat, den es bisher nicht gab
  • Most Impactful Breakthrough: Auszeichnung eines Kooperationsprojekts, das das Potenzial hat, die gesamte Branche zu verändern
  • Women XR Laureate: Auszeichnung einer Forscherin oder Projektleiterin, die ein industrie-akademisches Kooperationsprojekt leitet

Diese drei neuen Award-Kategorien beleuchten die vielversprechendsten XR-Projekte an der Schnittstelle von Wissenschaft und Industrie. In seinem ersten Jahr wurden im Rahmen des Breakthrough-Programms mehr als 100 Projekte von Top-Marken, Universitäten, Forschungsinstituten und Einzelpersonen aus 32 Ländern geprüft.

Die diesjährigen Nominierten und Projekte der Breakthrough Auggie Awards (keine Rangfolge):

  • Virtual Reality Vision Therapy VERVE (Virtual Eye Rotation Vision Exercises) von OculoMotor Technologies, New Jersey Institute of Technologies, Salus University, Children’s Hospital of Philadelphia, New Jersey Health Foundation, National Science Foundation
  • Noland von Vancouver Film School, Iris Creative Lab
  • ABC: As-Built Capture von Transition Technologies PSC, NCBiR, Poyry Polska, Inwego, Projekt „M“, Microsoft
  • VitiVR: Viticulture VR Training Simulation von Vinistanbul, BUG Game LAB, Bahçeşehir University
  • eHERITAGE: “Expanding the Research and Innovation Capacity in Cultural Heritage Virtual Reality Applications” von University of Transilvania of Brasov (UTBv), Jožef Stefan Institute (JSI), Scuola Superiore Sant’Anna (SSSA)
  • Virtual Forest von Tieto, Metsä Group, University of Helsinki, CTRL Reality, Simosol
  • Virtual Reality Training: Dana & Picanol case von HOWEST, DAEresearch, Dana, Picanol, CNH industrial, Barco, Cronos at the Leie
  • Empowering Young Job Seekers von Norwegian University of Science and Technology (NTNU), Norwegian Labour and Welfare Administration (NAV), SalMar ASA, Måsøval Fiskeoppdrett AS, Aqualine AS
  • Be Curious Avatar Project von CreamVR, The Sheridan College Screen Industries Research and Training Centre (SIRT), National Research Council of Canada (NRC-CRNC)
  • Hololens External Fixation: Interactive Surgical Guide von Digital Surgery, University College Hospital, Microsoft
  • ADHD Augmented (AHA) von University College Dublin School of Computer Science, HADD Ireland, WordsWorthLearning, CNR ITD
  • Data Visualization and Analytics in VR von Virtualitics, Caltech and NASA/JPL
  • Virtual Reality Flight Simulator for Surgery von FundamentalVR, Kings College London, Mayo Clinic, University College Hospital London, Imperial College London, UCLA, 3D Systems, Figment Productions
  • Make Time – Harrisons Fund & HoloPortal Ravensbourne by Harrisons Fund, DoubleMe, Ravensbourne University, Orbital Media, Squire Studio
  • In Teach AR von CreatiXR, BAUSTEM
  • The Stanford Virtual Heart von Lighthaus Inc., Stanford University Division of Pediatric Cardiology
  • Virtual Brain Segmenter von USC, RareFaction Interactive
  • Shared Sphere von University of South Australia, SA Power Networks, Nova Systems, PTC, CSIRO
  • Virtual und Augmented Reality im Hamburger Hafen von Hamburg Port Authority, Absolute Software, Human-Computer Interaction an der Universität Hamburg
  • BRAVEMIND 2.0 – A VR PTSD Exposure Therapy System von USC Institute for Creative Technologies, Dell, Intel

Für mehr Informationen zu den Nominierten und ihre Bewerbungsvideos besuchen Sie den AWE-Blog: https://augmentedworldexpo.com/congrats-to-the-20-breakthrough-auggie-awards-finalists/

Die Gewinner der Breakthrough Auggie Awards werden mit Hilfe des Award Jury Boards ausgewählt, das sich aus Vertretern aus Industrie und Wissenschaft zusammensetzt, darunter:

  • Mark Billinghurst – IEEE ISMAR Steering Committee Chair
  • Raffaella Camera – Head of Go-To Market, Accenture Extended Reality
  • Tom Emrich – Board Member, AugmentedReality.org
  • Lizbeth Goodman – Chair of Creative Technology Innovation, UCD
  • Kip Hayes – VR/AR Solutions Developer, IKEA
  • Ori Inbar – Board Member, AugmentedReality.org
  • Mark J.W. Lee – Director, Immersive Learning Research Network (iLRN)
  • Ioana Matei – Virtual Reality Leader, Proctor&Gamble
  • Jackie Morie – Board of Directors, Virtual World Society
  • Amy Peck – CEO, EndeavorVR
  • Mark Sage – Executive Director, AR for Enterprise Association (The AREA)
  • Alan Smithson – Co-founder & CEO, MetaVRse
  • Raj Tiwari – Forbes Technical Council, Digital Transformation Leader
  • Yu Yuan – Chair, IEEE VR/AR Advisory Board

Auggie Awards „Best in Show“

Die Breakthrough Auggie Awards ergänzen die traditionellen “Best in Show”-Auggie Awards der AWE EU, die allerdings während der AWE EU 2018 Messe und Konferenz und Expo vor Ort von Teilnehmern, Ausstellern, Sponsoren und Rednern gewählt werden. Für die “Best in Show”-Auggie Awards werden alle Unternehmen automatisch angemeldet, die als Aussteller oder Sponsor teilnehmen. Zu den bisherigen AWE EU Auggie Award-Preisträgern gehören: Ubimax, EYEJACK von Sutu, HoloCap, Innovation Rocks, PuttView, Realities.io, Sebery, Tischtennis-Trainer, TWNKLS und viele mehr.

Die jährlichen AWE EU Auggie Award-Kategorien sind:

  • Best in Show – Augmented Reality präsentiert von Vuzix
  • Best in Show – Virtual Reality präsentiert von Bosch
  • Best in Show – Overall präsentiert von PTC

Die Gewinner der Breakthrough – und „Best in Show“-Auggie Awards werden während der Schlussrede auf der AWE EU-Bühne am 19. Oktober 2018 verkündet; die Preisverleihung findet auf der Hauptbühne um 16:00 Uhr statt.

„Die langjährige AWE-Tradition der Auggie Awards zeigt unseren Willen den Finger immer auf dem Puls der neuesten Technologien und Ideen zu haben und das Bewusstsein für Innovationen aus allen Teilen der Branche zu erhöhen“, sagt Ori Inbar, Gründer und ausführender Produzent der AWE. „In diesem Jahr, in dem die AWE gemeinsam mit der ISMAR-Konferenz stattfindet, war es uns ein besonderes Anliegen, exzellente Projekte auszuzeichnen, die in Zusammenarbeit zwischen akademischer Welt und Industrie entstehen. Besondere Aufmerksamkeit soll dabei auf akademische Projekte im Anfangsstadium gelenkt werden, die große wirtschaftliche Auswirkungen auf die Branche haben könnten und somit den Einsatz von XR-Technologien in Unternehmen vorantreiben könnten. Wir laden alle dazu ein, die Nominierten der Breakthrough Auggie Awards kennenzulernen.“

„VR First ist als Netzwerk von XR-Laboren stets der Mission verpflichtet, XR-Innovationen auf der ganzen Welt zu fördern“, sagte Ferhan Ozkan, CEO von VR First. „Die Breakthrough Auggie Awards geben dem AWE-Publikum die Chance, die Innovation und Zusammenarbeit vieler passionierter Teams unseres erweiterten Netzwerks zu erleben. Die Auggie Awards läuten zudem die Geburt unserer XR First Innovation Platform ein, wo zukünftig eine Reihe von Hackathons, Wettbewerben und offenen, crowd-basierten Innovationsprojekten stattfinden werden, um die gesamte XR-Community in den kommenden Jahren weiter zu fordern und Innovationen anzuregen.“

 

Mehr über VR First
VR First ist ein globales Programm, das es Entwicklern, Unternehmen und Regierungen ermöglicht, das Potenzial immersiver Technologien zu erforschen. VR First Labs sind wichtige Standorte, um neue Talente in der VR / AR-Entwicklung zu fördern und bloße Ideen in geschäftliche Möglichkeiten umzuwandeln. Unter der Marke XR First bietet VR First Wettbewerbsdienste und Innovationsplattformen, um Unternehmen auf die Herausforderungen von morgen vorzubereiten. Für weitere Informationen: https://www.vrfirst.com.

Presse
Fotos und Nachrichten von allen AWE-Veranstaltungen gibt es auf der AWE Facebook-Seite.

Alle Sessions von der AWE EU 2017 finden Sie auf der AWE YouTube-Seite.
Besuchen Sie auch den AWE-Blog: https://augmentedworldexpo.com/awe-blog/.

Mehr über die AWE
AWE (Augmented World Expo) ist die weltweit führende AR + VR Konferenz und Expo, die Technologien präsentiert, die unsere menschlichen Fähigkeiten erweitern, gewöhnliche in außergewöhnliche Erfahrungen verwandeln und Menschen befähigen, besser zu leben und zu arbeiten. Die AWE EU 2018 wird auf mehr als 3.000 m² Ausstellungsfläche mehr als 100 Referenten, 100 Aussteller und 1.500 Teilnehmer präsentieren, die in den Bereichen Augmented Reality, Virtual Reality und Mixed Reality (XR) führend sind – und damit beweisen, warum „Go XR or Go Home“ für jede Organisation, jedes Startup und jeden Investor das aktuelle Motto sein sollte.

Journalisten können unter https://eu.augmentedworldexpo.com/press-analyst-pass/ einen kostenlosen Presseausweis für die AWE EU 2018 anfordern.

Mehr über Augmentedreality.org
AWE wird von AugmentedReality.org, einer Non-Profit-Organisation produziert. Alle Gewinne werden in die Dienste von AR.org reinvestiert. Aufgabe ist es, XR weiterzuentwickeln, um die Menschheit voranzubringen. Das Ziel: 1 Milliarde aktive XR-Nutzer bis 2020.

AR.org erleichtert und katalysiert die globale und regionale Transformation der XR-Industrie durch

  • Aufklärung und Sensibilisierung für die wahre Kraft von XR
  • Zusammenbringen der besten Talente der Welt mit den Besten in XR
  • XR-Initiativen hervorbringen und vermarkten

Pressekontakt:
Kristina Weidl

Markengold PR GmbH
E-Mail: awe-europe@markengold.de
Tel: +49 – 30 – 219 159 – 60