www.galid.com
www.galid.com
www.galid.com
www.galid.com

3. Juni ist „Tag des Fahrrads“ – Umfrage: Männer radeln, um zu sparen – Frauen für die Umwelt

Written by markengold PR on. Posted in Internetportale, Pressetexte, RetailMeNot

  • Aktiv: Zwei von drei Deutschen treten mindestens einmal die Woche in die Pedale
  • Sparsam: Die Hälfte der Fahrradfahrer gibt für ihren Drahtesel im Monat kein Geld aus
  • Kurios: 40 % wurden bereits Opfer von Fahrrad-Diebstahl; jedes 10. Rad hat einen Namen
Berlin, 29. Mai 2013. Am 3. Juni ist der „Tag des Fahrrads“ – ein Grund zu feiern, schließlich spart das umweltfreundliche Zweirad ungemein Zeit und Geld. Eine Umfrage von Deals.com (www.deals.com), dem Portal für kostenlose Gutscheine und Rabatte, zeigt, dass Deutschland das Land der Fahrradfahrer und Drahteselliebhaber ist: Ganze 66 Prozent der deutschen Männer und Frauen steigen mindestens einmal pro Woche, wenn nicht sogar täglich aufs Rad.  Männer ökonomisch, Frauen ökologisch – aber Fitness first Auf Platz eins der Gründe für die Fahrt mit dem Rad steht unangefochten die körperliche Ertüchtigung: 65 Prozent geben das an – vor allem Frauen (71 Prozent) schätzen den Fitnessfaktor. Ein weiterer großer Vorteil: Fahrradfahren ist kostenlos! Insgesamt fahren 42 Prozent der Deutschen mit dem Rad, um Geld zu sparen. Doch während Männer sich vornehmlich aufs Rad schwingen, um zu sparen – sowohl Geld als auch Zeit (je 50 Prozent) – steht für die deutschen Damen die Umweltfreundlichkeit des Transportmittels schon an zweiter Stelle (43 Prozent). Kein Gedränge, kein Stau: Immerhin jeder dritte Deutsche schätzt das Freiheitsgefühl beim Radeln. Vor allem den Männern sind Frischluft und Bewegungsfreiheit wichtig (39 Prozent).  Radel dich reich: Kaum Ausgaben für den Drahtesel Fahrradfahren ist günstig und damit eine rundum überzeugende Alternative zu Auto und Bahn: Die Hälfte der Befragten gab an, im Monat nicht einen Cent für ihr Fahrrad auszugeben – für zwei Drittel der deutschen Radfahrer sind es gerade einmal bis zu fünf Euro monatlich.  Von Dieben und Spitznamen: Weitere interessante Fakten Die Umfrage brachte weitere erstaunliche Zahlen ans Licht: 40 Prozent der Deutschen wurde bereits mindestens einmal ein Fahrrad gestohlen – jedem Fünften sogar schon mehrfach.Ein Fahrrad ist auch nur ein Mensch: Immerhin 15 Prozent der Frauen und sieben Prozent der Herren geben ihrem Drahtesel einen Kosenamen. Auch bei der Anschaffung des nächsten Fahrrads oder von Ersatzteilen kann gespart werden – Deals.com hat eine große Auswahl an aktuellen Gutscheinen und Rabattaktionen rund um das Zweirad im Angebot: http://www.deals.com/kategorien/sport-und-freizeit/fahrrad/ Informationen zur Umfrage: Die Umfrage wurde im Mai 2013 online unter den über 65.000 Facebook Fans von Deals.com durchgeführt. Insgesamt gab es 867 Teilnehmer, 474 Frauen und 393 Männer. Alle Ergebnisse der Umfrage sind unter folgendem Link einzusehen: http://www.deals.com/fahrrad-umfrage-auswertung   Über Deals.com Deals.com bietet auf einer Plattform übersichtlich und tagesaktuell Gutscheine und Rabatte von über 1000 Online-Händlern. Markenartikel aus zahlreichen Branchen wie Mode, Elektronik, Restaurants oder Reisen können mit Hilfe von Gutscheincodes, Rabattangeboten oder anderen Aktionen sofort günstiger erworben werden. Deals.com ging im Mai 2012 an den Start und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Deals.com gehört zu RetailMeNot, Inc., dem weltweit führenden Marktplatz für Online-Gutscheine und Rabatte. RetailMeNot, Inc. wurde 2009 in Austin, Texas (USA), gegründet und betreibt neben Deals.com die größten Gutscheinportale in den USA (RetailMeNot), UK (VoucherCodes), den Niederlanden (Actiepagina) und Frankreich (Bons-de-Reduction und Poulpeo).   Pressekontakt Deals.com Juliane Saleh-Büttner presse@deals.com   PR-Agentur Deals.com markengold PR Kerstin Steußloff Tel: +49 (0)30 – 219 159 60 presse@deals.com

Tags: